Project Description

Was war das für ein Dreh. Hierfür musste ein stillgelegtes Stahlwerk in einen Club verwandelt werden. Der Kontrast könnte in dem Video nicht größer sein. Staubige, halb verfallene Hochöfen und dazu die Tänzerinnen in Abendkleidern. Und es war bitterkalt in der Halle im Oktober. Das Musikvideo war die zweite Single von DJane Housekat.

Technische Infos

Tech Facts

Wissenswertes zu diesem Projekt

  • Produktionsformat: FullHD (1920×1080)

  • Endformat: FullHD (1920×1080)

  • Framerate: Pal 25 FPS / Vollbilder

  • Location: Sulzbach-Rosenberg (Maxhütte)

  • Produktionsjahr: 2013

  • Auftraggeber: Produzent

  • Director: Patrick Frey, divers.