Projektbeschreibung

Ein Filmdreh der mit viel Spaß verbunden war: Die Podologische Abteilung des Berufsförderungswerks München. Beste Stimmung am Set – und das obwohl gerade bei Filmdrehs im medizinischen Bereich sehr sensibel vorgegangen werden muss. Der entstandene Medizinfilm zeichnet sich durch eine hervorragende Beleuchtung und Farbgestaltung im Color Grading aus. Eine Herausforderung waren die filigranen Nahaufnahmen bei denen neben der medizinischen Korrektheit gerade auf eine hohe filmische Ästhetik Wert gelegt wurde.

Wer hätte gedacht dass dieses Berufsbild so spannend sein kann – zumindest als Laie? Tatsächlich kann ein Podologe viele Alltagsprobleme gerade im Bereich der Zehennägel auch ganz ohne chirurgischen Eingriff lösen. Auch für uns Film-menschen ein ganz neuer und interessanter Einblick.

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung an das Berufsförderungswerk München: bfw-muenchen.de

Technische Infos

Tech Facts

Wissenswertes zu diesem Projekt

  • Produktionsformat: 4K Raw

  • Endformat: FullHD (1920×1080)

  • Framerate: Pal 25 FPS / Vollbilder

  • Location: München und Kirchseeon

  • Produktionsjahr: 2017 – 2018

  • Auftraggeber: Berufsförderungswerk München

  • Director: Harald Heckl, Patrick Frey, André Stiefenhofer

  • Sprecher: Cordula Senft